Leitlinien: UWG – Senioren

Der Anteil der über 65 Jahre alten Bürgerinnen und Bürger nimmt in Gröbenzell immer mehr zu. Deshalb müssen weitere Wohnprojekte für Senioren in Gröbenzell geschaffen werden.

  • Die Gemeinde muss in Kooperation mit dem Sozialdienst vermehrt Betreuungskonzepte entwickeln bzw. unterstützen
  • Dienstleistungen für ältere Mitbürger, z.B. die Einrichtung eines Pools ehrenamtlicher Helfer damit ältere Menschen möglichst lange in ihrer gewohnten Umgebung bleiben können.

Wohn- bzw. Tagesgruppen für demenzkranke Bürgerinnen und Bürger sind einzurichten, um die Angehörigen zu entlasten.

Betreutes Wohnen zu erschwinglichen Preisen und andere Wohnformen (z.B. Wohngemeinschaften und soziale Genossenschaften) für ältere Mitbürger sind zu ermöglichen.

Wir unterstützen gemeinsame Projekte von Jung und Alt zur Verbesserung generationsübergreifender Kommunikation.

Besonders unterstützen wir die Gruppierungen, die sich um die Belange älterer Menschen kümmern.

Impressum