UBV-Liste zur Kommunalwahl 2014 am 8. Januar aufgestellt

Die UBV hatte  zum 8. Januar im “Brucker Brauhaus” ihre Anhänger und Mitglieder aus dem gesamten Landkreis zur Aufstellungsversammlung eingeladen.

“Eine interessante und lebhafte Veranstaltung”, sagten die anwesenden Gäste hinterher. Viele neue und auch jüngere  Gesichter belebten die Versammlung und es sind diesmal auch Frauen und Männer nominiert worden, die bisher bei der UBV noch nicht kandidiert hatten. Andererseits waren auch Rückkehrer dabei, die sich, dank neuer Perspektiven,  wieder der UBV zuwenden.  Die anwesenden Kandidaten stellten sich  – ohne Ausnahme – vor und schilderten viele interessante Aspekte ihre persönlichen Ziele und Vorstellungen von kommunaler Kreispolitik.

Die Aufstellungsformalitäten wurden genauestens beachtet – obwohl die Bürokratie nicht allen besonders gefiel. Aber “da mussten alle durch.”

Schließlich war es  überstanden und mit Klaus Pleil (BBV- Fürstenfeldbruck) und Martin Schäfer (UWG-Gröbenzell) freuten sich zwei Bürgermeister-Kandidaten über ihre Nominierungen auf Platz eins und zwei der aus 70 Kandidaten bestehenden Kreistagsliste. Es handelt sich übrigens um die einzige parteiunabhängige Kreistagsliste, denn die Freien Wähler sind inzwischen eine Partei.

UBV-Kandidaten Aufstellung copy

UBV-Kandidaten Aufstellung

von links:
Martin Schäfer (Gröbenzell, Platz 2)
Klaus Pleil (FFB, 1)
Dr. Richard Bartels (FFB, 8)
Claudia O‘Hara-Jung (Gröbenzell, 7)
Jakob Drexler (Hörbach/Althegnenberg, 6)
Margarita Poxleitner-Enger (Gernlinden/Maisach, 5)
Alfred Streicher (Germering, 3)
Herbert Ostermeier-Reinhard (Schöngeising, 10)
Albert Windmayer (Emmering, 9)
Dr. Hartwig Hagenguth (Grafrath, 4)


Die „Unabhängigen Bürgervereinigungen – UBV“ sind ein nicht rechtsfähiger Verein ohne Parteicharakter. Sie sind ein Zusammenschluss von natürlichen Personen, die sich am politischen und kulturellen Leben des Landkreises Fürstenfeldbruck beteiligen wollen.

Als Kreisverband bietet die UBV insbesondere den Mitgliedern von örtlichen Wählergruppen, Bürgerinitiativen und Bürgervereinigungen das Forum für ein Engagement auf Landkreisebene, vor allem bei Kreistagswahlen.

Impressum